Notdiensttelefon
04121-62527
hoppaus logo

Moderne Heizungen sparen Energie!

 

 

Erneuerbare Energien rechnen sich

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (bafa) fördert Maßnahmen zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Rahmen des Marktanreizprogramms.

Solarthermie - also Solarkollektoranlagen zur Wärmegewinnung - wird zur Zeit auf Bestandsgebäuden zur Raumheizung, zur kombinierten Warmwasserbereitung und Raumheizung, zur Bereitstellung von Prozesswärme und zur solaren Kälteerzeugung gefördert. Neubauten werden nicht gefördert.

Es sind solche Anlagen förderbar, die einem Gebäude dienen, für das bereits vor dem 01. Januar 2009 ein Bauantrag gestellt bzw. eine Bauanzeige erstattet wurde oder das bereits vor dem 01. Januar 2009 über ein Heizungssystem verfügte (Gebäudebestand).

Photovoltaik - also Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht - wird in Deutschland durch günstige Kredite (z.B. durch die KfW Bank) gefördert. Mittlerweile bieten auch viele andere Banken spezielle Kredite für die Finanzierung von Photovoltaikanlagen an.

Hinzu kommt die so genannte Einspeisevergütung: das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) regelt seit April 2000 den Vorrang für regenerative Energien in Deutschland. Die Netzbetreiber sind verpflichtet, Strom aus erneuerbaren Energiequellen abzunehmen und entsprechend zu vergüten.

Eine immer größere Bedeutung kommt – angesichts steigender Strompreise – dem Eigenverbrauch zu. Nutzen Sie Ihren selbst erzeugten Strom und machen Sie sich unabhängig von steigenden Preisen!

Wir beraten sie gerne und weisen Ihnen den Weg durch das Förderverfahren. 

Hoppaus Heizung & Sanitär GmbH - Ramskamp 61 - 25337 Elmshorn
Tel. 04121 / 62527 - Fax 04121 / 266090 - Mail info@hoppaus.de

Gasinstallation, Wasserinstallation, Neuanlagen, Bauklempnerei, Kupferbedachung, Gasfeuerung, Ölfeuerung, Brennwerttechnik, Solartechnik, Wartung, Reparatur, Kundendienst